Westerloy Stadt Westerstede

Gründung einer Kinderfeuerwehr

wk - Am Sonntag, den 1. März 2020 hatte die Freiwillige Feuerwehr Westerloy zur Gründung einer Kinderfeuerwehr geladen. Die Westerloyer Löschbande ist neben den Halsbeker Löschdrachen nun die zweite Kinderfeuerwehr in Westerstede. Sie besteht aus 14 Kindern, die sich jeden 2. Samstag im Monat treffen. Kinderfeuerwehren bieten Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 10 Jahren die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema Brandschutz auseinanderzusetzen und natürlich viel Spaß rund um das Thema Feuerwehr zu haben. Ziel in der Kinderfeuerwehr ist grundsätzlich die Sozialkompetenzen der Kinder zu fördern und die Gruppen- und Teamfähigkeit zu stärken. Kinderfeuerwehrwartin Annika Schlenzig ist selbst seit vielen Jahren aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr und bringt somit die besten Voraussetzungen in der Betreuung mit. Unterstützt wird sie durch die stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Ramona Wippich sowie zahlreiche Betreuer.

Überrascht wurden die Kinder mit bedruckten T-Shirts, die sie nun immer zum Treffen der Kinderfeuerwehr tragen können. Der stellvertretende Bürgermeister Heino Neumann und der Kinderbürgermeister Thomas Wilhelm überbrachten neben einer Urkunde zur Gründung der Kinderfeuerwehr auch die besten Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt Westerstede. „Wir müssen vor den Organisatoren der Kinderfeuerwehr und den Eltern den Hut ziehen“, so Heino Neumann. Ebenfalls geht ein großes Lob an Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann, der für die Feuerwehr lebt. Die Westersteder Feuerwehren hätten durch die gute Kinder- und Jugendarbeit derzeit keine Nachwuchssorgen.
Regierungsbrandmeister Udo Schwarz, extra für die Gründung aus dem Landkreis Vechta angereist, betonte schon etwas neidisch zu sein, was hier auf die Beine gestellt wird. Auch von ihm wurde höchster Respekt und Anerkennung an die freiwilligen Betreuer ausgesprochen. „Es ist schon eine Herausforderung die Bande zu unterstützen und zu formen“ betonte der stellvertretende Kreisbrandmeister Jürgen Scheel. Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann ist glücklich über die Entwicklung: „Die Freiwillige Feuerwehr Westerloy hat nicht nur eine starke Aktive- und Altersabteilung, sondern jetzt auch eine zukunftsfähige Kinderfeuerwehr.”

Damit es den Kindern auf dieser Gründungsfeier nicht langweilig wurde, hatte man ein Zelt mit Spielmöglichkeiten aufgebaut, wer wollte konnte sich auch schminken lassen. Für das leibliche Wohl sorgten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Westerloy, sowie die Aper Küche.